Kontakt
Kirsten Bartels, Manager

Kirsten Bartels

E-Mail: Aktiviere Javascript!
Fon: +49 40 80096 5263
Download Visitenkarte

Kontakt
Klaus Berkensträter
Associate Manager

Klaus Berkenstraeter

E-Mail: Aktiviere Javascript!
Fon: +49 40 80096 4148
Download Visitenkarte

Designforschung

Produkt-Design ist ein zentraler Treiber von Kaufentscheidungen. Design

  • weckt Bedürfnisse,
  • ist ein wichtiges Differenzierungsmerkmal
  • vereinfacht eine komplexe Welt
  • verweist auf Produkteigenschaften und Leistungsmerkmale
  • steht für das Markenversprechen
  • prägt das Selbst- und Fremdbild des Käufers

Design Testing nach oben

Die Begleitung von  Produktentwicklungs- und Produktgestaltungsprozessen nimmt bei Ipsos eine zentrale Rolle ein. Wir begleiten den gesamten Produktentwicklungszyklus, von Early Innovation bis zum Refinement aktueller Produkte. Im Rahmen von  Design-Tests ist es unser Ziel, die Attraktivität und Bedeutung von gestalterischen Merkmalen bei Produkten und Dienstleistungen zu messen und zu verstehen.

Um Gestaltung in ihrer Gesamtheit zu verstehen, betrachten wir Design sowohl aus der Anwender- als auch aus der Unternehmens-Perspektive.
Aus der Anwender-Perspektive ist Design ein emotionaler und in Teilen unbewusster Kauftreiber. Kunden können sich häufig kein spezifisches Produkt- oder Kategoriewissen aneignen. Der erste Produkteindruck ist vom Äußeren geprägt. Innerhalb von Sekunden beurteilt ein  Kunde ein Produkt aufgrund des Designs. Nicht selten basiert die folgende Kaufentscheidung auf diesem ersten Eindruck und der Kunde sucht und findet für das Produkt mit dem ansprechendsten Design rationale Kaufgründe.

Design ist daher ein zentraler Anker- und Referenzpunkt. Design ist, im Gegensatz zum komplexen  Faktencheck beim Produktvergleich, für jeden Käufer sofort zugänglich. Jeder hat seinen eigenen Sinn für Ästhetik, der es leichter macht, Produkte zu beurteilen.

Aus der Unternehmens-Perspektive kommuniziert Design das Markenversprechen und die Eigenschaften des Produktes. Damit steigert Design die Glaubwürdigkeit eines Produktes und dient als Differenzierungsmerkmal z.B. am Point of Sale. Gutes Design ist daher ein entscheidender Erfolgsfaktor. Es sollte nicht nur dem Designer, sondern vor allem auch dem Kunden gefallen. Um dies sicherzustellen, ist Marktforschung ein wichtiger Beitrag im Produktentwicklungsprozess.

Design Thinkingnach oben

Ipsos nutzt für Produktdesign-Forschung den Ansatz des Design Thinkings. Design Thinking ist ein Prozess zur Strukturierung von Innovations- und Produktentwicklung, der an mehreren Stellen den Nutzer mit einbezieht.

In der Regel setzt sich dieser Prozess aus fünf bis sieben Stufen zusammen, die  helfen, das Ziel zu definieren, die richtigen Fragen zu stellen, die richtigen Ideen zu entwickeln, um die besten Lösungen zu verfolgen und umzusetzen.

Wir unterstützen diesen Prozess sowohl mit kreativen als auch mit analytischen Methoden. Je nach Stufe wird die Produktentwicklung um Insight WorkshopsU&A StudiesIdea Generation, Co-Creation WorkshopsConcept- oder ProductClinics und  PostLaunchStudies ergänzt. Wir bringen unsere Expertise zur Design-Wahrnehmung in diesen Methoden mit ein und vervollständigen so den Produkt-  und Designentwicklungsprozess.