Kontakt
Tobias Michael, Director

Tobias Michael

E-Mail: Aktiviere Javascript!
Fon: +49 30 3030645 7010
Download Visitenkarte

Kontakt
Dr. Robert Grimm
Associate Director

Robert Grimm

E-Mail: Aktiviere Javascript!
Fon: +49 30 3030645 7090
Download Visitenkarte

Ipsos Public Affairs: Lösungen

Politik- und Sozialforschungnach oben

In den Bereichen Meinungsforschung und Wahlumfragen sowie im Bereich der Sozialforschung bieten wir Ihnen besondere Expertise. Je nach Zielsetzung Ihrer Untersuchung wählen wir mit Ihnen zusammen die passende Erhebungsmethode oder die optimale Kombination aus mehreren Befragungsmethoden. Dabei steht Ihnen das gesamte Methoden-Spektrum zur Verfügung:

  • Persönliche (face-to-face) Befragungen (CAPI)
  • Telefonische Befragungen (CATI)
  • Online-Befragungen
  • Qualitative Befragungen (individuelle Tiefeninterviews bis hin zu Focus-Gruppen)
  • Ipsos Open Thinking Exchange (Messung von Verhaltensspuren im Web 2.0)
  • Schriftliche Befragungen

Mit dem Ipsos Omnibussystem bietet Ihnen Ipsos Public Affairs darüber hinaus eine Reihe bewährter Standardinstrumente, die Themenkomplexe verschiedener Auftraggeber in einer Studie effizient und kostengünstig bündeln.

Zu unserem Team gehören Politik- und Sozialforscher, wie auch ausgewiesene Methodenexperten, die vornehmlich research on research betreiben und mit der Entwicklung innovativer Methoden befasst sind. So bieten wir Ihnen neben Einwohnermeldeamtstichproben, Random-Route-Verfahren und klassischen ADM-Festnetzstichproben auch Dual-Frame-Ansätze, Rolling-Cross-Section Designs, gravitationsanalytische Stichprobenziehung und Propensity Score Weightings.

Reputationsforschungnach oben

Die Reputation eines Unternehmens ist ein zentraler Unternehmenswert. Die traditionelle Sichtweise ist, dass man sich eine positive Unternehmensreputation aufsparen kann, wie Geld auf einem Bankkonto. Dies gilt auch und gerade in schwierigen Zeiten.

Aufgrund unserer Erfahrung und zahlreicher empirischer Studien haben wir hingegen verstanden, dass sich der Ruf eines Unternehmens – zusätzlich zu seinem Wert in der Zukunft – auch in der Gegenwart auszahlt. Es gibt einen starken Zusammenhang zwischen der Reputation eines Unternehmens und seiner Fähigkeit, erfolgreich mit seinen Stakeholdern zu kommunizieren.

Eine positive Reputationsbilanz:

  • fördert die Glaubwürdigkeit Ihrer Kommunikation, das Vertrauen der Investoren und eine positive Medienberichterstattung für Ihr Unternehmen.
  • erhöht die Bereitschaft von Konsumenten Ihre Produkte und Dienstleistungen positiv zu beurteilen
  • bietet Vorteile beim Umgang mit Regierungen und Behörden und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Stimme gehört wird
  • steigert die Anziehungskraft Ihres Unternehmens für Mitarbeiter und High-Potentials

Verbraucher und andere Stakeholder haben Zugang zu mehr Informationen als jemals zuvor und haben mehr Möglichkeiten als je zuvor, ihre Meinungen zu verbreiten. Diese Situation bietet Unternehmen sowohl die Chance, dass sich ein guter Ruf auszahlt als auch ein steigendes Risiko, dass ein schlechter Ruf die  Geschäftstätigkeit negativ beeinflusst. Das Stichwort von der „licence-to-operate“, die Unternehmen für sich suchen und behalten wollen, bricht sich derzeit Bahn und beschreibt den Sachverhalt sehr anschaulich.

Wie bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen ebenso wie erprobte Reputationsmodelle und helfen Ihnen damit, wertvolle Insights über Ihre Reputation zu erzielen. 

Reputationsforschung

Weitere Informationen