Ipsos Webinar:
The Power of Virality - Wie Werbung mit viralem Potenzial einen positiven Markeneffekt auslöst

Referenten: Daria Arkhipova und Lars Meixner, Ipsos Connect

Datum: 05.11.2015
Uhrzeit: 11:00 Uhr

Ipsos Webinar:
Psychologie meets Social Media! Angewandte psychologische Forschung auf Basis von Social Media Inhalten

Referenten: Stefan Maas und Denise Sindermann, Ipsos UU

Datum: 17.11.2015
Uhrzeit: 11:00 Uhr

Ipsos Webinar:
Straßennetz statt Einbahnstraße – Mehr Insights aus Ihren Daten mit Ipsos Bayes Nets

Referenten: Inga Havemann, Ipsos MarketQuest und Matthias Tien, Ipsos Marketing Science

Datum: 26.11.2015
Uhrzeit: 11:00 Uhr

Ipsos auf der Research&Results 2015

Besuchen Sie uns an Stand 115.

Erleben Sie unser "ansprechendes" Plakat und feiern Sie mit uns 40 Jahre Ipsos.

Ipsos auf der Research and Results 2015

 

Öffnungszeiten für Besucher:
28. Oktober 2015: 9.00 bis 18.30 Uhr

29. Oktober 2015: 9.00 bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:
MOC Veranstaltungscenter
Lilienthalallee 40 · 80939 München
 
Weitere Informationen zur Messe und Anmeldung
 

Strassennetz statt Einbahnstrassenach oben

Mehr Insights aus Ihren Daten mit Ipsos Bayes Nets

Anhand einiger Fallbeispiele aus den Bereichen Markenpositionierung, Markensteuerung und dem Path to Purchase zeigen wir auf, wie Ipsos Bayes Nets mehr aus den verschiedenen Daten holt: Verständnis der Strukturen von Einflussgrößen auf Markenstärke – wie kann ich wichtige, aber nicht direkt adressierbare Themen aktivieren? Welchen Impact haben die einzelnen Marketingaktivitäten (Return on Investment)? Wie wirken unterschiedliche Elemente des Marketingmix aufeinander und auf Kaufabsicht und Markenstärke?

Präsentiert von Inga Havemann, Director, Ipsos MarketQuest und Matthias Tien, Director, Ipsos Marketing Science

Mittwoch, 28.10.2015, 09.45-10.30 Uhr, Raum 2

The power of virality.nach oben

How to create a viral ad which is also impactful for the brand (including case studies from the FMCG Sector)

We all know the power of an ad that goes viral. But can we predict an ad’s potential to be shared? One thing is clear: Emotional impact plays a role. Negative emotions can work as well. But how much negative emotion is still effective? How do we make sure that the ad still has a positive effect on the brand? In this session we will show you, what are the drivers of virality for an ad, based on Ipsos learnings, examples from different categories to illustrate the factors, which help the ads go viral, including the best practice case study of the viral ad, which also manages to get a great positive impact on the brand.

Präsentiert von Daria Arkhipova, Manager, Ipsos Connnect und Lars Meixner, Senior Researcher, Ipsos Connect

Mittwoch, 28.10.2015, 13.00-13.45 Uhr, Raum 4

Psychology meets Social Media!nach oben

Angewandte psychologische Forschung auf Basis von Social Media-Inhalten

Basierend auf aktuellen Projekten zu Motivforschung und Segmentierungen wird verdeutlicht, wie psychologische Analysen (z.B. mit Hilfe von Persönlichkeitstheorien; Consumer Profiling) auch auf Konversationen im Social Web angewendet werden können und dass ein reaktiver Dialog für die qualitative Forschung nicht immer zwingend erforderlich ist bzw. in bestimmten Fällen sogar hinderlich für den Erkenntnisgewinn sein kann.

Präsentiert von Denise Sindermann, Senior Research Executive, Ipsos Qualitative und Stefan Maas, Associate Manager, Ipsos Social Media Exchange

Donnerstag, 29.10.2015, 13.00-13.45 Uhr, Raum 3