Ipsos Newsfeed

Archiv Ipsos Absolut

Zu guter Letzt

„Wenn die Neugier sich auf ernsthafte Dinge richtet, dann nennt man sie Wissensdrang.“ Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)

Ipsos Absolut - Dezember 2013

Liebe Leserinnen und Leser,
dies ist nicht nur unser letzter Newsletter in diesem Jahr, sondern nach beinahe sieben ereignisreichen Jahren auch mein letztes Editorial als Geschäftsführer von Ipsos Deutschland. Neben dem Turnaround Ipsos Germany war sicher das Highlight der vergangenen Jahre unsere gelungene Combination mit Synovate. Ab Januar vertrete ich nun als Vorstandsmitglied (MBEC), mit Geschäftssitz in Deutschland, die Ipsos Gruppe als Global CEO von Ipsos Loyalty. Freuen Sie sich auf das erste Editorial meines Nachfolgers Peter Braun im neuen Jahr. Ich möchte mich bei all Ihnen für die Zusammenarbeit und das Vertrauen während der vergangenen Jahre bedanken. Es war eine spannende, und auch erfolgreiche, Zeit mit vielen herausfordernden Projekten. Hat Spaß gemacht …

Ich wünsche Ihnen eine entspannte Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr.

Ihr Ralf Ganzenmüller

Der nationale Wohlstandsindex für Deutschlandnach oben

Der nationale Wohlstandsindex für Deutschland

Deutschland zeigt eine gute wirtschaftliche Performance im internationalen Vergleich. Ein hohes Bruttoinlandsprodukt, geringe Arbeitslosigkeit und hohe Steuereinnahmen. Geht es uns gut? Sind derartige Wirtschaftskennziffern ein Indikator für den Wohlstand, das Wohlergehen einer Nation oder auch des einzelnen Bürgers? Oder gehören noch ganz andere Voraussetzungen dazu, um zu sagen: Uns geht es gut? Die aus dem Wohlstandsindex resultierenden Überlegungen unseres Kollegen Hans-Peter Drews von Ipsos Observer aus dem GWA HealthCare Award 2013 lesen Sie hier.

Von der Kundenbefragung zum Share of Walletnach oben

Von der Kundenbefragung zum Share of Wallet

Umfragen zur Kundenzufriedenheit gehören in Kreditinstituten zum Alltag. Der statistische Zusammenhang mit dem Geschäftserfolg ist jedoch schwach. Das soll mit dem Modell der „Wallet Allocation Rule" anders werden. Hier sind der Rang, den die Kunden der jeweiligen Bank in ihrem Banknutzungsverhalten zuweisen, sowie die Anzahl der weiteren Bankverbindungen die zentralen Größen. Daraus lässt sich der Share of Wallet als Frühindikator für Kundenloyalität ermitteln – die nicht immer etwas mit der Kundenzufriedenheit zu tun haben muss. Unsere Kollegen Heiko Dees und Hans-Joachim Schütze von Ipsos Loyalty erläutern dieses Vorgehen, der Artikel wurde in der Bank&Markt veröffentlicht.

Sponsoring goes Social Media - Aktivierung von Zielgruppen im digitalen Zeitalternach oben

Sponsoring goes Social Media - Aktivierung von Zielgruppen im digitalen Zeitalter

Viele Unternehmen aktivieren ihre Sponsorships bereits über Social-Media-Kanäle. Doch nicht alle Zielgruppen werden auch gleichermaßen durch digitale Maßnahmen erreicht. Es bedarf einer differenzierten Analyse, welche Zielgruppen in welcher Art angesprochen werden sollten, um die gewünschte Sponsoring-Wirkung zu erzielen. In dem vorliegenden Artikel von Dirk Panten von Ipsos Media CT, der in Media41 veröffentlicht wurde, werden die Unterschiede für die Zielgruppenerreichung im digitalen Zeitalter untersucht und die sich daraus ergebenen Ableitungen für ein zielgerichtetes Sponsoring diskutiert.

Understanding the Order Effects in Sequential Monadic Product Testsnach oben

Understanding the Order Effects in Sequential Monadic Product Tests

Die vorliegende Untersuchung beschreibt eine Analyse von 22 Produkttests, bei denen jeweils zwei Produkte von den Verbrauchern bewertet wurden. Das Ziel der Studie war zu verstehen, welche Vorteile das sequentielle Design im Vergleich zum monadischen Design hat. Ebenso wird untersucht, inwiefern Reihenfolgeeffekte genutzt werden können, um Empfehlungen bei der Produktentwicklung auszusprechen sowie Ergebnisse eines Produkttestes zu verbessern. Lesen Sie den kompletten Point of View in englischer Sprache von unserem Kollegen Nikolay Reynolds von Ipsos Innoquest.

Ipsos Training Centernach oben

Ipsos Training Center

Wir möchten an dieser Stelle unser Ipsos Training Center vorstellen. Sie können sich dort ganz einfach anmelden und an den E-Learning-Kursen teilnehmen. Die Kurse stehen allen Kunden von Ipsos zur Verfügung und vermitteln ein solides Verständnis über verschiedene Marktforschungsmethoden und ihre Anwendungsgebiete. Denn wir glauben: Je mehr Einblick Sie in unser alltägliches Arbeiten haben, um so mehr Vertrauen entwickeln Sie in unsere Arbeit und das hilft Ihrem Unternehmen zu noch mehr Erfolg.
Gehen Sie gleich auf die ITC-Startseite und melden Sie sich an.

Mehr