Ipsos Newsfeed

Archiv Ipsos Absolut

Zu guter Letzt

„Wenn die Neugier sich auf ernsthafte Dinge richtet, dann nennt man sie Wissensdrang.“ Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)

Ipsos Absolut - November 2013

Gestern gab der Vorstand der Ipsos Gruppe, Paris, den Namen des neuen CEO und Country Managers für Ipsos Deutschland bekannt. Ab 1. Januar 2014 wird Peter Braun die Nachfolge von Ralf Ganzenmüller antreten.

Peter Braun war zuletzt seit 2004 als CFO einer der Geschäftsführer von TNS Infratest und dort unter anderem für kommerzielle und strategische Themen zuständig. Seine Karriere startete er 1995 bei Müller-Milch, wo er sich seine breite und fundierte kaufmännische Ausbildung aneignete. 2001 wechselte er als CFO zur Softwareentwicklungsfirma sd&m der CapGemini-Gruppe.

Bereits im März dieses Jahres  hatte die Ipsos Gruppe über die neue Position Ralf Ganzenmüllers als Global CEO Ipsos Loyalty und Mitglied des Executive Committee of the Management Board (MBEC) informiert. Bis zum Jahresende wird er noch beide Funktionen weiter parallel ausüben.

Peter Braun sieht seinem Start bei Ipsos im Januar optimistisch entgegen: „Ich freue mich sehr darüber, bei  Ipsos anzufangen und zu helfen, das Unternehmen  erfolgreich durch den Wandel, der sich derzeit in der Branche vollzieht, zu steuern. Unternehmerischer Geist, Mut und ein großartiges Team sind dabei unerlässlich. Ich bin überzeugt davon, all das bei Ipsos vorzufinden.“

Die Qual mit der Wahlnach oben

Die Qual mit der Wahl

Legen sich Wähler heutzutage überhaupt noch auf eine Partei fest? Legen sich Wähler heutzutage überhaupt noch auf eine Partei fest? Welchen Einfluss haben mediale Ereignisse und taktische Überlegungen auf die tatsächliche Stimmabgabe? Angeleitet von diesen Fragestellungen, haben Tobias Michael und Hans-Jürgen Frieß ein Erhebungswerkzeug entwickelt, erstmal für die Bundestagswahl 2013 angewendet und eine beachtliche Trefferquote erzielt. Den kompletten Artikel zum Ipsos Demokratiepuls aus der Research&Results können sie hier lesen.

Wertvolles Wissen - die Zukunft der Kundenzufriedenheitsforschungnach oben

Wertvolles Wissen - die Zukunft der Kundenzufriedenheitsforschung

Die Kundenzufriedenheits- und Kundenbindungsforschung stellt in Deutschland ein noch relativ junges Marktforschungsfeld dar. Anfang der 90er Jahre begannen die Automobilhersteller systematisch, die Zufriedenheit ihrer Kunden zu erheben, seit Mitte der 90er Jahre erfreut sich das Thema auch in anderen Branchen zunehmender Beliebtheit. Schnell erfolgte die Anforderung der Auftraggeber, die Antworten der befragten Kunden de-anonymisiert zu erhalten, um auf Beschwerden oder Unzufriedenheit direkt reagieren zu können. Die genaue Betrachtung unseres Kollegen Dietmar Puppendahl wurde in der Research&Results veröffentlicht.

Kommunikation geht neue Wegenach oben

Kommunikation geht neue Wege

„Always on" scheint zum Leitmotiv der heutigen Mediennutzung geworden zu sein. Wo man hinschaut sieht man unsere kleinen smarten Begleiter. Die Verbreitung von Smartphones steigt unaufhörlich: In den letzten zwei Jahren hat sich die Zahl der Nutzer ab 18 Jahren auf aktuell 40 Prozent verdoppelt (Quelle: Google/Ipsos). Sie schreiben mobil Mails und Nachrichten, machen Fotos und Videos und laden sie direkt ins Netz, sie surfen im Internet, spielen, hören Musik, recherchieren – und manchmal telefonieren sie sogar auch. Lesen Sie den kompletten Artikel zur Entwicklung der Mediennutzung aus dem Markenartikel.

Nurturing great creative - why it mattersnach oben

Nurturing great creative - why it matters

Auf einem Markt, der hart umkämpft ist und wo es wenig Unterschiede zwischen Produkten und den Ansprüchen an sie gibt, kann die Werbung den Ausschlag zwischen Erfolg und Misserfolg geben. Die Fähigkeit, Marken aus der Menge hervorstehen zu lassen, kann als motiverend wirken, überzeugend, den Handlungsimpuls geben und lebenwichtig für den Verkauf sein. Lesen Sie hier das White Paper (auf englisch) unserer internationalen Kollegin.

Ipsos Training Centernach oben

Ipsos Training Center

Wir möchten an dieser Stelle unser Ipsos Training Center vorstellen. Sie können sich dort ganz einfach anmelden und an den E-Learning-Kursen teilnehmen. Die Kurse stehen allen Kunden von Ipsos zur Verfügung und vermitteln ein solides Verständnis über verschiedene Marktforschungsmethoden und ihre Anwendungsgebiete. Denn wir glauben: Je mehr Einblick Sie in unser alltägliches Arbeiten haben, um so mehr Vertrauen entwickeln Sie in unsere Arbeit und das hilft Ihrem Unternehmen zu noch mehr Erfolg.
Gehen Sie gleich auf die ITC-Startseite und melden Sie sich an.

Mehr

Vorheriger Artikel