Ipsos Newsfeed

Ipsos gewinnt den Preis der Deutschen Marktforschung

BVM-Jury wählt qualitativen Concept Contest zum Tool des Jahres

Hamburg, 06. Juni 2005. Beim erstmals verliehenen Preis der Deutschen Marktforschung gewann die Ipsos GmbH den Award in der Kategorie „Tool des Jahres“. Im Vorfeld hatte sich der „Ipsos Concept Contest“ zunächst für die Shortlist der besten Fünf qualifiziert. Die Spannung war groß als am Gala-Abend im Rahmen des 50. BVM Jubiläumskongresses Laudator Christoph Irmer von der Firma Ciao den Sieger verkündete und Dr. Susanne Schröder, CEO Ipsos und Stefanie Güntzel, Division Manager Ipsos Qualitative, den Award überreichte.

Stefanie Güntzel, verantwortlich für das Tool, betonte, wie wichtig es bei dem Ansatz von Ipsos Qualitative ist, nah am Konsumenten zu sein. Diesen Anspruch erfüllt das mehrstufige interaktive Verfahren Concept Contest par excellence: Konsumenten werden zu Hause, an ihrem Arbeitsplatz oder in anderen Verwendungskontexten von Produkten und Dienstleistungen besucht und beobachtet. In kreativen Gruppen werden Konzepte gestaltet und zusammen mit den Auftraggebern in Workshops weiterentwickelt. Im letzten Schritt stellen die Konsumenten aus den entwickelten Bausteinen ihr individuelles Bild eines neuartigen Produktes oder Services zusammen und verteidigen dies im Streitgespräch mit anders denkenden Konsumenten. „Gewinner“ werden solche Konzepte, die der Wettbewerbssituation standhalten und ausreichend Verteidiger für sich gewinnen können – wie im dynamischen Markt.

Der Preis der deutschen Marktforschung wurde in diesem Jahr erstmals vom BVM verliehen. Außer der Kategorie „Tool des Jahres“ wurde noch die „Studie des Jahres“, die „Marktforscherpersönlichkeit des Jahres“ und  die besten Nachwuchsforscher ausgezeichnet. Jury-Mitglieder waren Sabine Menzel (L´Oréal), Ansgar Hölscher (McKinsey Consumer Insight Gruppe), Dr. Jochen Kalka, (media&marketing), Professor Renate Köcher (IFD Allensbach), Dietmar Rehker, (MediaCom), Professor Schwaiger (LMU) und Rainer Valentin (Daimler Chrysler).

Die Ipsos GmbH ist ein Tochterunternehmen der Ipsos S.A., mit Hauptsitz in Paris. Weltweit gehören Marktforschungsinstitute in 39 Ländern zur Ipsos Gruppe. Seit 1999 ist Ipsos SA an der Pariser Börse notiert. Die Ipsos GmbH ist in Deutschland an den Standorten Hamburg und Mölln vertreten.

Ipsos Qualitative ist unter der Maxime „Closer to the customer“ verantwortlich für die qualitative Forschung bei Ipsos. Konzeptentwicklungen, Trends, Lifestyle, Hintergrund, Gewohnheiten werden auch in Zusammenarbeit mit internationalen Teams und in länderübergreifenden Forschungsprojekten ermittelt.

Über Ipsos

Die Ipsos GmbH ist ein Tochterunternehmen der Ipsos SA, Paris. Weltweit gehören Marktforschungsinstitute in über 40 Ländern zur Ipsos-Gruppe, die damit international Platz drei einnimmt. Seit 1999 ist Ipsos SA an der Pariser Börse notiert. In Deutschland ist die Ipsos GmbH mit 350 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 53 Millionen Euro (2004) das drittgrößte Ad-hoc-Marktforschungsinstitut.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Mehr Beiträge aus Pressemitteilungen

Mehr