Ipsos Newsfeed

Neuer Beruf 2006: Fachangestellte/r für Markt- und Sozialforschung

Ipsos bildet aus

Hamburg/Mölln, 01. August 2006. Befragungen mittels Fragebögen, persönlichen Interviews oder Produkttests sind längst Bestandteil unseres täglichen Lebens. Zur professionellen Abwicklung gehören für die Marktforschungsakademiker jedoch häufig standardisierte Aufgaben, für die sie überqualifiziert sind.

Ab 1. August wird Abhilfe geschaffen: Der Beruf des Fachangestellten für Markt- und Sozialforschungist aus der Taufe gehoben.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet im Betrieb und in der Berufsschule statt. Im Betrieb durchläuft der Auszubildende alle Abteilungen. Er lernt das gesamte Unternehmen kennen – und hat so die Chance, sich später für den Bereich zu entscheiden, der seinen Stärken entspricht.

Allein in Hamburg starten 13 Auszubildende in diesem neuen Beruf, eine davon bei der Ipsos GmbH. Marion Bodem, Direktorin der Abteilung Human Resources bei Ipsos arbeitete maßgeblich im Ausbildungskomitee zur Entwicklung dieses neuen Berufsbildes mit. „Wir sind überzeugt, dass die Vorteile einer solchen Berufsausbildung einzigartig sind. Neben dem Systematisierungseffekt ermöglicht sie uns, unseren Forschern noch gezielter Unterstützung von ausgebildeten Fachkräften zur Seite stellen zu können. So ermöglichen wir ihnen weitere Freiräume zum Beispiel für den Client Service, die Analyse von Daten und die Entwicklung neuer Marktforschungsinstrumente und –methoden,“ erläutert Marion Bodem.

Der fertige Fachangestellte arbeitet eng mit den Forschern bei der Planung und Durchführung von Projekten zusammen, organisiert und steuert die Prozesse, um die Akademiker bei den operativ-organisatorisch orientierten Tätigkeiten im Forschungsbereich zu entlasten. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem die Anwendung von Methoden, Erhebungstechniken und Untersuchungstypen, Recherche, Datenkontrolle und Erstellen von Auswertungsanweisungen, das Erteilen von Auskünften in einer Fremdsprache. Unterstützt wird dieser neue Beruf durch die Länder, die zuständigen Industrie- und Handelskammern und die regionalen Arbeitsagenturen.

Das Unternehmen:
Die Ipsos GmbH ist ein Tochterunternehmen der Ipsos SA, die ihren Hauptsitz in Paris hat. Weltweit gehören Marktforschungsinstitute in über 40 Ländern zur Ipsos-Gruppe, die damit international Platz drei einnimmt. Seit 1999 ist Ipsos SA an der Pariser Börse notiert. In Deutschland ist die Ipsos GmbH mit 320 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 52 Mio € (2005) das drittgrößte ad-hoc Marktforschungsinstitut.

Über Ipsos

Die Ipsos GmbH ist ein Tochterunternehmen der Ipsos SA mit Hauptsitz in Paris. Weltweit gehören Marktforschungsinstitute in über 40 Ländern zur Ipsos - Gruppe, die damit international Platz drei einnimmt. Seit 1999 ist Ipsos SA an der Pariser Börse notiert. In Deutschland ist die Ipsos GmbH mit 320 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 52 Mio. € (2005) das drittgrößte ad-hoc Marktforschungsinstitut.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Mehr Beiträge aus Pressemitteilungen

Mehr

Nächster Artikel