Ipsos Newsfeed

Technische Weihnachten

Ipsos ermittelt Hitliste der Technikgeschenke

Hamburg, 11. Dezember 2006. Knapp jeder vierte Deutsche (23%) plant zu Weihnachten ein technisches Gerät zu verschenken. Die Hitliste der Technik-Geschenke geht quer durch alle Bereiche. Ganz oben stehen MP3-Player (24%) und Digitalkameras (20%), gefolgt von Kaffee-Espresso-Automaten (15%) und Spielkonsolen (14%). Auch Handys (mit Prepaid-Card) (13%) und DVD-Player (12%) haben eine Chance, unterm Weihnachtsbaum zu landen, so das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Studie, die Ipsos unter 1.000 Internet-Nutzern durchführte.

Jeder zweite Befragte (55%), der „Technik“ als Geschenk plant, will damit seine Kinder erfreuen. Eine ebenfalls große Gruppe (47%) denkt dabei an ihren Ehepartner bzw. Lebensgefährten. Interessant: jeder Vierte (24%) verschenkt das technische Gerät an den Partner nicht ganz ohne Eigennutz, sondern wird es nach eigenen Angaben überwiegend selbst in Anspruch nehmen (!). Passend zur derzeitigen vorweihnachtlichen Konsumlust der Deutschen dürfen sich die Beschenkten auf eine reiche Bescherung freuen: Die meisten Befragten (45%) planen für ihr technisches Weihnachtsgeschenk ein Budget zwischen 50 und 100 € ein, 42 Prozent sind bereit mehr als 200 € auszugeben.

Steckbrief

Feldzeit: 16. bis 20.11.2006
Stichprobe: 1.000 Personen im Alter von 16-64 Jahren, die privat das Internet nutzen, repräsentativ für die Bevölkerung in Deutschland
Methode: Ipsos i:omnibus™ (Online Mehrthemenumfrage).

Über Ipsos

Die Ipsos GmbH ist ein Tochterunternehmen der Ipsos SA mit Hauptsitz in Paris. Weltweit gehören Marktforschungsinstitute in über 40 Ländern zur Ipsos - Gruppe, die damit international Platz drei einnimmt. Seit 1999 ist Ipsos SA an der Pariser Börse notiert. In Deutschland ist die Ipsos GmbH mit 320 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 52 Mio. € (2005) das drittgrößte ad-hoc Marktforschungsinstitut.

Teilen

Ähnliche Inhalte

Mehr Beiträge aus Pressemitteilungen

Mehr