Ipsos Newsfeed

Ipsos macht mobil – Datenerfassung mit PDAs

Hamburg/Mölln, 13. April 2007. Die Ipsos GmbH hat ihre Datenerhebung in ihrem Face-to-Face-Feld mobil mit multimediafähigen PDAs verstärkt. Der Fragebogen läuft direkt auf dem PDA. Eine moderne Erfassungssoftware zeichnet Antworten auf offene Fragen im Originalton auf. Auch Videos und Fotos kann der Interviewer sowohl aufzeichnen als auch abspielen. Alle erfassten Daten werden sofort nach Abschluss des Interviews via UMTS / GPRS in eine zentrale, standardisierte Datenbank übertragen und liegen dort direkt zur Auswertung bereit.

Aufgrund seiner handlichen Größe und seines geringen Gewichts kann das PDA überallhin mitgeführt und in Face-to-Face-Befragungen eingesetzt werden. Ob in Restaurants, öffentlichen Verkehrsmitteln, auf Flughäfen, in Banken oder Postfilialen; jeder Einsatzort ist möglich. In Kombination mit anderen Datenerhebungsmethoden wie Online oder CATI ist der Einsatz von PDAs bei Ipsos auch bei komplexen Studiendesigns mit zum Beispiel einer großen Anzahl offener Fragen problemlos möglich.
Ein PDA ist ein voll funktionsfähiger PC mit Microsoft-Betriebssystem kombiniert mit einem Mobiltelefon in der Größe einer Zigarettenschachtel. Die Bedienung erfolgt über das berührungssensitive Display oder über eine ausklappbare Tastatur.

Über Ipsos

Die Ipsos GmbH ist ein Tochterunternehmen der Ipsos SA, einem börsennotierten Unter-nehmen mit Hauptsitz in Paris. Mit über 6.000 Mitarbeitern weltweit hat die Ipsos-Gruppe Niederlassungen in fast 50 Ländern. Als umfragebasiertes Institutforscht Ipsos weltweit in fünf Spezialisierungen: Werbeforschung, Marketingforschung, Kundenzufriedenheits-forschung, Mediaforschung und Sozial- und Politikforschung. In Deutschland gehört Ipsos zu den führenden Instituten. 80 Prozent unserer Kunden sind DAX-Unternehmen. Für sie und für alle anderen liefern wir "Wissen aus Daten".

Teilen

Ähnliche Inhalte

Mehr