Ipsos Newsfeed

Archiv 2011

   
PDF (~ 39.90 kB)

Hamburg/Mölln, 30.November 2011. Bereits über sechs Monate vor dem ersten Anpfiff der UEFA EURO 2012TM in Polen und der Ukraine ist die Vorfreude der Menschen in Deutschland auf das europäische Fußball Großereignis zu spüren. Dazu hat Ipsos in seiner Grundlagenstudie SPONSORING 2012 1.000 Personen repräsentativ für die deutschsprachige Bevölkerung befragt. Nach der souveränen Qualifikation der deutschen Fußball-Nationalmannschaft…

Vorfreude auf Fußball Europameisterschaft in Deutschland bereits vor Gruppenauslosung zu spüren!
PDF (~ 45.85 kB)

Hamburg/Mölln, 25.November 2011. Sebastian Vettels zweiter Weltmeistertitel verleiht der Formel 1 weiter Flügel. Die Königsklasse des Motorsports erfreut sich nach Vettels WM-Triumph großer Beliebtheit und ist nach Fußball die beliebteste Sportart in Deutschland. Dies sind Ergebnisse der Ipsos Grundlagenstudie SPONSORING 2012, die u.a. den Stellenwert und die Entwicklung der Formel 1 im Vergleich zu anderen Sportarten beleuchtet…

PDF (~ 36.36 kB)

Paris, 12 Oktober 2011. Die Ipsos Gruppe gibt den gestern erfolgten Abschluss der Akquisition von Synovate zu einem Unternehmenswert von £525 Millionen* bekannt. Durch diesen Abschluss wird Ipsos zum weltweit drittgrößten Marktforschungsunternehmen.

PDF (~ 82.95 kB)

Hamburg, 05. Oktober 2011. Die wesentlichen Vorteile, die Eltern sich für ihre Kinder von gesunden Nahrungsmitteln erhoffen, sind ein gesundes Herz, ein reduziertes Krankheitsrisiko, die Entwicklung des Gehirns und die Stärkung des Immunsystems. Dies sind die neuesten Erkenntnisse aus einer durch Ipsos Marketing, Consumer Goods, global durchgeführten Studie.

Gesunde Nahrungsmittel für Kinder
PDF (~ 374.18 kB)

Hamburg, 12. September 2011 – Im Ost-West-Vergleich zahlen westeuropäische Privat- und Geschäftskunden im Schnitt zuverlässiger als Osteuropäer. Über 75 Prozent aller Rechnungen werden in Westeuropa fristgerecht beglichen. In Osteuropa liegt der Anteil termingerecht gezahlter Forderungen bei durchschnittlich 63 Prozent.

Zehn-Länder-Studie 2011 EOS „Europäische Zahlungsgewohnheiten“
PDF (~ 312.63 kB)

Hamburg, 12. September 2011 – In Deutschland werden fast acht von zehn Rechnungen innerhalb der gesetzten Fristen beglichen. In keinem europäischen Land liegt dieser Anteil höher. Gleichzeitig gewährt die deutsche Wirtschaft im Durchschnitt mit 16,78 Tagen die kürzesten Zahlungsziele vor Russland (18,67 Tage) und der Slowakei (29,15 Tage). Weiterhin schreiben deutsche Unternehmen weniger als zwei Prozent aller Forderungen ab.…

EOS Zehn-Länder-Studie 2011 „Europäische Zahlungsgewohnheiten“

Weitere Einträge