Ipsos Newsfeed

EM 2012 – ein Sieg für die Sponsoren?

Hamburg, 07. Juni 2012. Morgen beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine, die Aufregung und Vorfreude ist riesig. Auch bei Adidas, denn das Unternehmen erreicht als Sponsor der Fußball-Europameisterschaft und auch der deutschen Nationalmannschaft bereits vor dem Turnier einen Bekanntheitswert von 24 Prozent. Dies ergibt eine repräsentative Studie des internationalen Marktforschungsinstitutes Ipsos.

Turnier-Sponsoren vor dem Start noch unbekannter

Vor dem Turnier ist die ungestützte Sponsorenbekanntheit noch gering. Nach Spitzenreiter Adidas folgt mit einigem Abstand Coca-Cola an zweiter Stelle mit neun Prozent ein weiterer offizieller Turnier-Sponsor, der ebenfalls die deutsche Nationalmannschaft unterstützt. Auch Mercedes wird von sieben Prozent der Deutschen als Sponsor des Turniers genannt, sponsert jedoch ausschließlich die deutsche Nationalmannschaft.

Die anderen offiziellen Sponsoren der Fußball-Europameisterschaft sind bisher noch kaum als offizielle Sponsoren wahrgenommen worden. McDonald’s, Hyundai, Kia, Canon, Carlsberg, Castrol Edge, Continental und Sharp kommen zusammen auf sechs Prozent Sponsoring-Bekanntheit.

Von den Sponsoren der deutschen Nationalmannschaft werden mit jeweils knapp drei Prozent Nutella, Ferrero, Bitburger, REWE und Nivea genannt. Auch die etablierten Ausrüster Puma und Nike werden auf diesem Niveau als Sponsoren des Turniers erwähnt.

EM Sponsoring

Steckbrief

Diese Ergebnisse stammen aus einer Kooperation von Ipsos Observer mit dem Ipsos MediaCT-Tracker, der vom 30. Mai bis 05. Juni 2012 durchgeführt wurde. Der MediaCT-Tracker ist eine monatliche Telefonumfrage im Ipsos Observer Omnibussystem zum Thema Medien und Technologien, die repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 14 Jahren mit einer Stichprobe von 1.000 Personen im Auftrag von Ipsos MediaCT durchgeführt wird.

Über Ipsos

Ipsos ist ein unabhängiges und innovatives Dienstleistungsunternehmen, das weltweit Services rund um die Markt- und Meinungsforschung leistet. Um unseren Kunden bestmöglichen Service zu bieten, haben wir uns in sechs Forschungsbereichen spezialisiert. So bestimmen unsere engagierten Forscher Marktpotenziale, zeigen Markttrends, testen Produkte, Werbung und Dienstleistungen, erforschen die Wirkung von Medien und geben der öffentlichen Meinung eine Stimme. Seit Oktober 2011 gehört Synovate zu Ipsos. Damit sind wir in 84 Ländern auf allen Kontinenten vertreten und in Deutschland und weltweit nach Umsätzen das drittgrößte Marktforschungsinstitut.

"Nobody´s unpredictable" ist weltweit das Leitmotiv von Ipsos.

Über Ipsos MediaCT

Der Forschungsbereich Ipsos MediaCT bietet die Kompetenz für die konvergierenden Bereiche Media, Content und Technology. Damit verbindet Ipsos MediaCT das Marktforschungswissen mit tiefreichenden Branchenkenntnissen der Bereiche Medien, Inhalte, Telekommunikation und Technologien.

Über Ipsos Observer

Der Forschungsbereich Ipsos Observer steht für B-Q-C „Better-Quicker-Cheaper“ und hat immer die richtige Antwort auf Ihre Fragen. Ipsos Observer hat den Zugang zu allen relevanten Zielgruppen und Märkten national und international, BtC oder BtB. Für jedes Untersuchungsziel finden wir den passenden Ansatz. Wir befragen bevölkerungsrepräsentativ oder Nischen-Zielgruppen. Wir bedienen uns standardisierter Tools oder erarbeiten exklusive Designs für Sie, online oder offline und national oder international. Unser Leistungsspektrum wird abgerundet durch unser Omnibussystem. Unsere nationalen und internationalen Omnibusse bringen Sie mehrmals wöchentlich, schnell und zielsicher zu Ihren Zielgruppen!

Ipsos Observer

Sigrid Möller
Sigrid Möller
Manager
E-Mail: Aktiviere Javascript!
Fon: +49 4542 801 5223

Teilen

Ähnliche Inhalte

Mehr