Ipsos Newsfeed

Liegt da zu Ostern ein neues „i“ im Nest?

Zehn Prozent der Deutschen wollen das neue iPad kaufen.

Hamburg, 03. April 2012. Der Launch des neuen iPad am 07. März 2012 in San Francisco wurde groß angekündigt und von der Apple-Fangemeinde sehnlichst erwartet. Aber wie groß ist der Apple-Hype unter den Deutschen tatsächlich? Ipsos MediaCT, der Forschungsbereich für Media, Content und Technology des internationalen Marktforschungsinstitutes Ipsos, befragte repräsentativ 1.000 Personen zur Wahrnehmung und zum Interesse des iPad3.

15 Prozent der Deutschen haben Interesse an der Einführung des neuen iPad 

Für neun von zehn Deutschen ist das iPad selbst ein Begriff und 65 Prozent von ihnen haben von der Einführung des neuen Apple-Tablets gehört. Das Interesse an dem Launch ist aber mit 15 Prozent eher gering, sogar jeder fünfte hat gar kein Interesse am neuen iPad. Ein anderes Bild zeigt sich erwartungsgemäß für die 7 Prozent der Deutschen, die bereits ein solches Gerät besitzen: Hier haben 85 Prozent von der Einführung gehört und knapp die Hälfte von ihnen hat Interesse an dem neuesten Apple-Tablet.

Drei Millionen Mal soll sich das iPad3 in den ersten drei Tagen verkauft haben. Auch jeder zehnte Deutsche bekundet Interesse an dem neuen Gerät, bei den aktuellen iPad-Nutzern sind es sogar drei von zehn Befragten.

Jung, gebildet, gut verdienend: Der deutsche iPad-Nutzer

Aktuell besitzt jeder zehnte Deutsche ab 14 Jahre einen Tablet-PC. Das iPad bildet dabei den Löwenanteil: Sieben von zehn Tablet-Besitzern haben ein Apple-Gerät. Es wird überwiegend von jüngeren Menschen genutzt - vier von zehn sind unter 34 Jahre alt - und ist bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt. Die iPad-Nutzer sind hoch gebildet, 44 Prozent haben einen Hochschulabschluss, die Hälfte von ihnen arbeitet in Vollzeit und sie verdienen überdurchschnittlich gut.

Sich regelmäßig im Internet zu bewegen ist für diese Gruppe eine Selbstverständlichkeit: Drei Viertel von ihnen sind mehrmals täglich online.

iPad-Nutzer sind Trendsetter

Im Vergleich zum Durchschnitt weisen iPad-Nutzer eine hohe Affinität zu technischen Geräten auf und besitzen sehr viel häufiger eine Vielzahl elektronischer Geräte wie z.B. Smartphone, Laptop, tragbare Videokonsole oder MP3 Player.

Auch bei den neuesten technischen Entwicklungen sind sie dem Bundesdurchschnitt voraus: 15 Prozent besitzen einen eReader – und das zusätzlich zu ihrem Tablet.

Auch in Bezug auf mobile Medien agieren die Besitzer eine Apple-Tablets als Trendsetter: Sechs von zehn surfen mobil, diese Möglichkeit nutzt aktuell nur jeder fünfte Deutsche. Auch QR-Codes werden bereits von 15 Prozent von ihnen eingescannt (Bundesdurchschnitt 6%) und drei von zehn iPad-Nutzern lassen sich umfeldbezogene Angebote – location based services – auf Ihrem Smartphone anzeigen (Bundesdurchschnitt 7%).

Chart iPad
Chart iPad 2
Chart iPad 3

Steckbrief

Diese Ergebnisse stammen aus dem Ipsos MCT-Tracker, der im März 2012 durchgeführt wurde. Der MCT-Tracker ist eine monatliche Telefonumfrage zum Thema Medien und Technologien, die repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 14 Jahren mit einer Stichprobe von 1000 Personen im Auftrag von Ipsos MediaCT durchgeführt wird.

Über Ipsos

Ipsos ist ein unabhängiges und innovatives Dienstleistungsunternehmen, das weltweit Services rund um die Markt- und Meinungsforschung anbietet. Um unseren Kunden bestmöglichen Service zu bieten, haben wir uns in sechs Forschungsbereichen spezialisiert. So bestimmen unsere engagierten Forscher Marktpotenziale, zeigen Markttrends, testen Produkte, Werbung und Dienstleistungen, erforschen die Wirkung von Medien und geben der öffentlichen Meinung eine Stimme. Und das in 85 Ländern auf allen Kontinenten. In Deutschland beschäftigen wir in unserem „Home of Researchers“ über 500 Mitarbeiter in Hamburg, Mölln, München, Frankfurt und Berlin.

Über Ipsos MediaCT

Der Forschungsbereich Ipsos MediaCT bietet die Kompetenz für die konvergierenden Bereiche Media, Content und Technology. Damit verbindet Ipsos MediaCT das Marktforschungswissen mit tiefreichenden Branchenkenntnissen der Bereiche Medien, Inhalte, Telekommunikation und Technologien.

Ipsos MediaCT

Diana Livadic
Diana Livadic
Senior Research Executive
E-Mail: Aktiviere Javascript!
Fon: +49 40 80096 4473

Teilen

Mehr