Ipsos Newsfeed

Personelle Veränderungen bei Ipsos

Hamburg, 08. April 2015. Bei Ipsos hat es in den vergangenen Monaten personelle Änderungen auf drei zentralen Positionen im Management gegeben. Thomas Allerstorfer wurde zum neuen CFO für Ipsos Deutschland ernannt. Zudem verantwortet Ilka Sauer als HR Director nun den Personalbereich. Die Leitung der Bereiche IT und Database & Development übernimmt Normen Lüttich.

Thomas Allerstorfer wechselte zum 10. März in seine neue Rolle als CFO für Ipsos Deutschland. Damit wird er auf dieser Position Nachfolger von Carsten Stammerjohann, der das Unternehmen verlassen hat. Zuvor war Allerstorfer für die Ipsos-Gruppe auf globaler Ebene im Finanz-Bereich tätig. Die Position des Country CFO hatte Allerstorfer schon bei Synovate inne, das Ende 2011 durch die Ipsos-Gruppe übernommen wurde. 

Bereits seit dem 01. Oktober ist Ilka Sauer die neue Leiterin des Personalwesen. Sauer kann fast zwanzig Jahre Berufserfahrung im Bereich Human Resources vorweisen. Vor ihrer neuen Rolle als HR Director bei Ipsos Deutschland war sie als selbstständige Beraterin und Interimsmanagerin in der Personalwirtschaft tätig. Außerdem verantwortete sie in ihrer Karriere die Personalbereiche verschiedener internationaler Agenturen.

Auch die Bereiche IT und Database & Development befinden sich bei Ipsos Deutschland in neuer Verantwortung. Seit dem 01. September unterstehen sie der Leitung von Normen Lüttich. Lüttich tritt die Nachfolge von Arwid Kröger an, der eine Position in der globalen Ipsos-Gruppe übernimmt. Der neue IT-Leiter Lüttich war zuletzt als Technical Director Building EMEA bei Bentley Systems tätig. Seine Karriere begann er im Jahr 2000 bei gedas, dem Informationstechnologie-Dienstleister von Volkswagen. 

Thomas Allerstorfer, Ilka Sauer, Normen Lüttich

Über Ipsos

Ipsos ist ein unabhängiges und innovatives Markt- und Meinungsforschungsinstitut. Um unseren Kunden bestmöglichen Service zu bieten, haben wir uns in fünf Forschungsbereichen spezialisiert. So bestimmen unsere engagierten Forscher Marktpotenziale, zeigen Markttrends, testen Produkte, Werbung und Dienstleistungen, erforschen die Wirkung von Medien und geben der öffentlichen Meinung eine Stimme. Und das in 87 Ländern auf allen Kontinenten. In Deutschland beschäftigen wir über 500 Mitarbeiter in Hamburg, Mölln, München, Frankfurt und Berlin. 2015 feiert Ipsos 40-jähriges Jubiläum und führt den neuen Claim „Game Changers“ ein. In einer sich immer schneller wandelnden Welt ist es unsere Aufgabe als Marktforscher, unsere Kunden mit präzisen und umsetzbaren Analysen bei ihrer Veränderung zu unterstützen.

Teilen

Mehr