Tags: Markenforschung

   
PDF (~ 41.23 kB)

Hamburg/Mölln, 14. April 2010. Konsumenten sehen weltweit kaum Unterschiede zwischen Handelsmarken und Herstellermarken. Eine repräsentative Konsumenten-Befragung von Ipsos Marketing in 23 Ländern weltweit zeigt, dass Handelsmarken in Bezug auf verschiedenste Eigenschaften als gleich oder sogar als besser…

PDF (~ 180.08 kB)

Mehr Kommunikationskanäle, mehr Endgeräte, mehr Nutzungssituationen, neue digitale Medien, „alte“ Medien und vor allem mehr Ablenkung von Markenbotschaften. Die Mediennutzung der Verbraucher ist heutzutage eher vergleichbar mit einem undurchdringlichen Dschungel als dem Terrain für zielorientierte Markenkommunikation.…

PDF (~ 208.12 kB)

Starke Marken als zentrale immaterielle Wertschöpfer sind das Kapital und die Lebensversicherung eines Unternehmens. Laut Pricewaterhouse- Coopers sind 67 Prozent des Unternehmenswertes auf den monetären Wert der Marke zurückzuführen. Eine starke Marke ist sehr nah am Konsumenten geführt und hat den…

PDF (~ 114.01 kB)

Die Schlüsselfunktion der Markenkommunikation ist es, Aufmerksamkeit für die Marke zu erringen, relevante Markenbotschaften zu vermitteln und ein klares, verständliches und vertrauenswürdiges Markenbild beim Konsumenten zu verankern, um ihm Sicherheit und Stabilität in seiner Kaufentscheidung zu geben.…

PDF (~ 117.95 kB)

Die integrierte Marketingkommunikation gilt heute als entscheidende strategische Erfolgskomponente für Markenführung und -entwicklung. Dabei gilt: Je detaillierter die Wirkungsbeiträge der einzelnen Kontaktpunkte und deren Synergien untersucht und analysiert werden, desto besser lassen sich die Marketinginvestitionen…

PDF (~ 224.10 kB)

Wie lassen sich die Potenziale der integrierten Kommunikation maximal ausschöpfen? Diese Fragestellung fordert nicht nur Marketers und Kommunikationstrategen heraus, sondern auch Marktforscher.

Weitere Einträge