Tags:

   
PDF (~ 1.78 MB)

Banken, die Wert auf kundenorientierte Produkte legen, möchten ihre Kunden gerne in den Entwicklungsprozess einbeziehen. Bankmagazin zeigt, wie mithilfe des Evolutionsmodells ein Universum an Produktideen auf wenige Konzepte reduziert werden kann.

PDF (~ 56.95 kB)

Hamburg/Mölln, 10. Juli 2007. Deutsche Konsumenten sind gegenüber globalen Marken, also Marken, die weltweit angeboten werden, eher negativ eingestellt. Knapp 60 Prozent meinen, die Ausbreitung globaler Marken führt dazu, dass sich das Angebot weltweit immer mehr angleicht. Fast eben so viele (62%) befürchten…

PDF (~ 33.83 kB)

Hamburg/Mölln, 03. Juli 2007. Am Abend des 28. Juni erhielt „Line Evolution“ von Ipsos den begehrten Award „Tool des Jahres“ des BVM und konnte sich damit gegen 24 Mitbewerber durchsetzen.

PDF (~ 922.48 kB)

Ein bekannter globaler Süßwarenhersteller versuchte kürzlich auf seiner Kernmarke auf zu bauen indem er auf eine Vielfalt von neuen Geschmacksrichtungen, gesunden Rezepten und Freizeitversionen ausweitete. Die Ergebnisse waren verheerend. Das Unternehmen führte zu viele Varianten in zu kurzer Zeit ein…

PDF (~ 34.24 kB)

Hamburg/Mölln, 13. Juni 2007. Ipsos in Deutschland tritt mit einer neuen Spitze an: Seit Mai 2007 werden die Geschäfte der Ipsos GmbH von Ralf Ganzenmüller (40) geführt. Er löst damit Dr. Susanne Schröder (55) ab, die dem Ruf der Gruppe zur Übernahme einer ‚Global Function’ innerhalb des Ipsos GlobalPartneRing…

PDF (~ 49.08 kB)

Die Zeichen stehen auf Sturm: die Umsätze bei freiverkäuflichen Arzneimitteln (OTC) gehen zurück, da dank der Gesundheitsreform die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten nur noch in Ausnahmefällen erstatten. Der ehemalige Patient von gestern wird damit zum kritisch abwägenden Verbraucher – wie wir ihn…

Weitere Einträge