Tags:

   
PDF (~ 734.28 kB)

Bei technikgetriebenen Innovationen sollten potenzielle Kunden frühzeitig in den Innovationsprozess integriert werden, plädieren Kirsten Bartelsund Jens Barczewski. Anhand einer Case-Study über ein neues Telekom-Produkt erläutern sie ein mehrstufiges Modell zur Bewertung der Erfolgsaussichten.

PDF (~ 96.47 kB)

Die Versprechen geringer beziehungsweise gar keiner Grundgebühren für Girokonten, niedrige Kreditzinsen und entsprechend hohe Zinsen für Sparprodukte sind sicht­bare Zeichen in der kommunikativen Schlacht um die Gunst deutscher Bank­kunden. So werden insbesondere Girokonten von immer mehr Instituten…

PDF (~ 18.10 kB)

Hamburg, 30. Juli 2008. Seit Juli leitet Inga Havemann (42) als Department Manager den Bereich Consumer Product Goods & Health innerhalb der Marketingforschung der Ipsos GmbH. Die diplomierte Statistikerin leitete vorher das Frankfurter Büro der GfK für den Bereich Consumerpanel und war davor bei A.C.…

PDF (~ 26.47 kB)

Hamburg/Mölln, 28. Juli 2008. Wirtschaftsführer stoßen aktuell in allen Regionen dieser Welt auf Skepsis. Nur ein knappes Drittel der Weltbevölkerung signalisiert Zustimmung zu dem Statement: „Die Geschäftsführer großer Unternehmen sind in der Regel vertrauenswürdig und sagen die Wahrheit, wenn sie Aussagen…

PDF (~ 34.87 kB)

Hamburg/Mölln, 24. Juni 2008. Seit dem Fall des Rabattgesetzes überbieten sich Handel und Hersteller mit mehr oder weniger kreativen Sparideen für die Verbraucher, darunter auch die Geldzurück-Garantie, die von Diätpillen über Joghurt bis hin zu Pkw angeboten wird. Drei von vier Verbrauchern (77%) haben…

PDF (~ 49.95 kB)

Hamburg/Mölln, 17.Juni, 2008. Die bekannteste und meist genutzte Rabattaktion von Handel und Herstellern sind die Prämien für Treuepunkte. 87 Prozent der Deutschen haben in den letzten drei Monaten eine Treuepunktaktion bemerkt und fast jeder Zweite (46%) hat an einer teilgenommen. Dass man beim Kauf…

Weitere Einträge